Posted 26.09.2014 13:58 by in Schrecklich Gut


oder: So finden Sie ein Kostüm, das zu Ihrer Persönlichkeit passt.

Wir Menschen können ganz viel analysieren. Wir sind Meister darin, andere zu erkennen und anhand der Nutzung eines Lippenstiftes eine Freudsche Psychoanalye durchzuführen - zur Not mit Hilfe der neusten Brigitte-Persönlichkeits-Tests. Wussten Sie beispielsweise, dass flache Lippenstifte mit einer Mulde in der Mitte zu Menschen gehören, die es nicht mögen, angelogen zu werden, die überdurchschnittlichen Wert auf Sitte und Anstand legen und eben mit gesenktem Blick durchs Leben laufen?

Aus aktuellem Anlass wäre es daher sicher ratsam, mal einen Blick auf das laufende Oktoberfest zu werfen und sich die Frage zu stellen:


Was erkennt man anhand eines Kostümes über den Charakter eines Menschen?

Man möge meinen, sich für das Oktoberfest anziehen – das ist keine Herausforderung. Das ist, was es ist: Ein Dirndl für die Frau, ‚oa paar fesche Hosen aus Hirschleder für den Herren. Sie werden ahnen: So einfach ist es nicht.

Ein Beispiel aus der Praxis: Das richtige Kostüm finden

Das Oktoberfestherz sagt: Lustig muss es sein.

Der Psychologe sagt: Ein Kostüm ist immer eine Maske, hinter der wir unsere Schwächen verstecken.

Die Ehefrau sagt: Finger weg von den Stärken.

Und wenn Zensi, Resi und die Traudl die Schleife auf der falschen Seite tragen, landet schnell mal eins der Madln mit dem Buabn in der Nebengasse.

Aber was sagt denn nun – analog zum Lippenstift – das Kostüm über den typischen Oktoberfestbesucher aus? Wie Sie sich denken können, gibt Ihre Kleidung in den 16 bunten Tagen mehr über Sie preis, als Ihnen lieb sein wird. Damen mit tiefem Ausschnitt beispielsweise wollen im Mittelpunkt stehen, lieben Aufmerksamkeit, das Dekolleté wird zum Botschafter, im Leben immer das zu erreichen, was erreicht werden soll – notfalls auch mit einem Augenschlag. Hochgeschlossen mit Schleife in der Mitte handelt es sich dagegen um jungfräuliche Besucherinnen, die um den Spaß im Leben häufig einen großen Bogen machen.

Soweit.

…und dann steht da auf einmal die Frau mit dem tiefsten Ausschnitt am Brezelstand und zieht plötzlich einen Lippenstift mit Mulde in der Mitte heraus – dieses Symbol der Abstinenz, der inneren Werte und Ausgeglichenheit – und schmiert sich damit genussvoll die Lippen ein…

Irgendwann stößt eben auch mal die Analytik an ihre Grenzen und überlässt dem Spaß die Oberhand.

Kostüme für das Oktoberfest, die einfach Spaß machen. Locoria.

Nach oben